« zurück

Frühjahrsstaffel der BDB.NRW-Seminare

BDB-NRW

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Homepage-Leser,

am 01. März 2017 startet die Frühjahrsstaffel der BDB.NRW-Seminare.

 

Wir beginnen - auf Grund der hohen Nachfrage - mit der Wiederholung des Seminares  „Bauschäden von A-Z“ mit Prof. Manfred Puche in Recklinghausen. Auch unser Seminar „DIN 4109 – Schallschutz im Hochbau“ mit Prof. Peter Lieblang wird wegen der großen Nachfrage nun in Köln wiederholt.

Unser bewährtes Dozentenduo Prof. Peter Fischer und Dipl.-Ing. Andreas T.C. Krüger wird Ihnen ein weiteres Bauleitungsseminar „Bauleitung – Intensiv und VOB 2016 und Entwurf des Bauvertragsrechtes 2017“ anbieten. Es dient als Vertiefung der Bauleitungsseminare aus der Vergangenheit. Die Veranstaltungen bauen aber nicht zwingend aufeinander auf, so dass Sie auch erst jetzt einsteigen können. Dieses Seminar bieten wir Ihnen in Münster und Köln an.


Ein „ENEV Update 2017“ erhalten Sie von unserem Stammreferenten Dipl.-Ing. Friedrich Fath ebenfalls an zwei Standorten und Terminen -  in Köln und in Oberhausen.


Unsere BDB-Reihe Baurecht informiert Sie in Oberhausen über das Thema „Kalkulation und Nachträge Bau/TGA“, in Münster über die „Novelle BauO NRW“ und in Düsseldorf über „Abstandsflächen nach der Novelle BauO“.

 

Der BDB-NRW bietet auch im Frühjahr wieder für jedes Seminar 5 kostenfreie Plätze für Flüchtlinge mit guten Deutschkenntnissen und Bleibeperspektive an. Es ist uns eine besondere Verpflichtung, aktiv an der Integration von Schutzsuchenden mithelfen zu können.

Weiterführende Informationen zu den Seminaren finden Sie im Rahmen des vorliegenden Programmheftes oder auf unserer Seminarseite unter www.bdb-nrw.de. Gerne beantwortet Ihnen die Landesgeschäftsstelle Fragen zu den Seminaren.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

 

Dipl.-Ing. Gabriele Richter , Landesvorsitzende BDB.NRW          

Dipl.-Ing. Ernst Uhing, Sprecher Fort-/Weiterbildung BDB.NRW

« zurück